Text und Fotografie: Erol Gurian
Eigenverlag, 2015

Drei Millionen Menschen leben in Armenien und sieben Millionen Armenier leben in der Diaspora. Viele von ihnen sehen sich in einem gemeinsamen Erbe vereint – sie teilen eine gemeinsame Identität. Sei es die armenisch-orthodoxe Religion, die Sprache oder das Land ihrer Vorfahren.

Mit diesem Fotoprojekt ergründe ich die Beziehung dieser Menschen zu Armenien. Ich kombiniere Porträts von Diaspora-Armeniern auf der ganzen Welt mit ihren Lieblingsorten in Armenien. Diese Bildpaare werden jeweils ergänzt mit ihren persönlichen Beschreibung der Orte. Sie erzählen, was sie mit diesen Orten verbindet und warum diese Orte eine spezielle Relevanz für sie haben. Kleine Anekdoten von besonderen Begegnungen und Ereignissen.